Wichtig ist uns, den Kontakt zu den Mitgliedern zu halten, den Austausch zu fördern und niemanden allein zu lassen.

Die Selbsthilfegruppe Asperger Kultur Regensburg hat sich deshalb an die aktuellen Bedingungen des Kontaktverbots und Social Distancing angepasst. Wir nutzen die Möglichkeiten der Digitalisierung und führen unsere Gruppentreffen jetzt virtuell als Videokonferenz durch.

Das erste virtuelle Treffen ist erfolgreich verlaufen und wir werden das weiter ausbauen.